Shopping Clubs – mehrere Bestellungen in einem Paket?

Es ist fast schon ein leidiges, aber natürlich aktuelles und für Kunden äußerst brisantes Thema: Warum können die großen Shopping Clubs wie Vente Privee, BuyVIP und Brands4Friends nicht alle Bestellungen, die zur selben Zeit getätigt wurden, in einem Paket gemeinsam verschicken. Immerhin fallen dann für Shopping Club Fans mehrmals Versandkosten an.

Anfang des Jahres führte Vente Privee nun schon eine Serviceverbesserung ein, indem den eigenen Mitgliedern die Möglichkeit eingeräumt wurde, den Warenkorb zu einer speziellen Verkaufsaktion im Verlauf dieser Aktion noch einmal zu öffnen (beispielsweise wenn sie noch ein zusätzliches Produkt aus der Aktion kaufen möchten bzw. ein Wunschartikel doch wieder verfügbar ist). Artikel aus verschiedenen Verkaufsaktionen gemeinsam in den Warenkorb legen bzw. für alle zeitgleich bestellten Waren aus verschiedenen Aktionen nur einmal Versandkosten bezahlen geht jedoch auch weiterhin nicht.

Nun hat der Shopping Club Vente Privee im eigenen Blog noch einmal dargestellt, wieso eine Zusammenlegung der Produkte aus den verschiedenen Shoppingaktionen nicht möglich ist. Die Erklärung ist relativ kompliziert aber doch einleuchtend:

Vente Privee reserviert bei den Top-Marken eine bestimmte Anzahl an Produkten. Sobald die Verkaufsaktion beendet wurde, bereiten die Markenhersteller die Lieferung vor und sie wird an eines der Logistikzentren von Vente Privee geschickt.

Im Logistikzentrum, das sich im Pariser Norden befindet, treffen im Durchschnitt ca. 8 LKWs pro Tag vollbeladen mit Produkten ein. Damit es nicht zu einem Stau kommt, finden die Lieferungen der einzelnen Partnermarken zu ganz unterschiedlichen Zeiten statt.

Allerdings ist es logistisch nicht möglich, die Waren der einen Verkaufsaktion solange in dem Versandzentrum zurückzuhalten (offen zu lagern), bis die einer anderen Verkaufsaktion geliefert werden.

Auch wenn die Antwort für viele Kunden sicherlich nicht befriedigend ist, so wurde das Problem wenigstens einmal ausführlich beschrieben und aus Shopping Club-Sicht dargestellt.

Leave a Reply

Required fields are marked *.